Vereinsheim

Seit Oktober 2011 ist der TuS Gensingen stolzer Besitzer eines knapp 100 m² großen,  neuen Vereinsheims. In unzähligen Stunden haben viele helfende Hände unter der „Federführung“ von Günter Schabler, Fred Todt und Jürgen Inboden in einer Bauzeit von etwa 2 Jahren das schmucke Gebäude entstehen lassen.

 

Die Ortsgemeinde hatte für die Realisierung des Vorhabens dem Verein ein Grundstück im Bereich hinter der Goldberghalle zur Verfügung gestellt, wofür der Verein der Ortsgemeinde noch heute zutiefst zu Dank verpflichtet ist.

Der Dank gilt auch den befreundeten Gensinger Firmen, die vor und während der Bauzeit jederzeit mit Rat und Tat zur Verfügung gestanden haben.


Der TuS nutzt das Vereinsheim für seine Vorstandssitzungen und Mitgliederversammlungen. Auch finden hier sportspezifische Lehrgänge statt und die Übungsleiter und Mannschaften treffen sich, um Besprechungen durchzuführen oder  auch die eine oder andere kleine Feier abzuhalten.